Achillea millefolium L. (Gewöhnliche Schafgarbe)
Startseite
Artenliste
Familie: Korbblütler (Korbblütengewächse, Asterngewächse) Asteraceae (Compositae)
Art: Achillea millefolium, JKI-Pflanzenportrait
Vorkommen Wiesen, Weiden, Halbtrockenrasen, Äcker. Auf nährstoffreichen Böden. Pion ierpflanze. Verbreitet bis ins Gebirge. Kollin-montan-subalpin(-alpin), Staude, 20-120cm
V-IX. Häufig im gesamten Bundes- und Alpengebiet. Verbreitung. Unterarten
Typisch Dichte Scheindolde mit zahlreichen, 4-10 mm großen Blütenkörbchen.
Beschreibung Körbchen mit 4-6 Zungenblüten, weiß oder auch rosa, innen gelblich weiße Röhrenblüten. Meist zahlreiche Stängel, diese aufrecht, sehr zäh. Blätter wechselständig, im Umriss lanzettlich, 2-3fach fiederspaltig, mit sehr vielen feinen Zpfeln.
Wissenswertes: Achilles, der Held von Troja, soll Wunden mit dem Kraut geheilt haben. Die Pflanze enthält ähnliche ätherische Öle wie die Echte Kamille und wird als krampflösende und appetitanregende Heilpflanze geschätzt. Schafe fressen die Blätter, verschmähen aber Stängel und Blütenstände, die so auf den Weiden als auffällige Büschel stehen bleiben. (Quelle: Kosmos "Was blüht denn da?", "Das Original" 2008)
.