Anchusa azurea Mill. (Italienische Ochsenzunge)
Startseite
Artenliste
Familie: Raublattgewächse Boraginaceae
Art: Anchusa azurea
2- bis mehrjährig, bis 150cm. Alpenpflanze in Tallagen. Kalkreiche, trocken-steinige Hänge, Schuttplätze. Kollin
V-IX. Südwestalpen ab Graubünden westwärts, in D vereinzelt als Zierpflanze aus Gärten verwildernd. Verbreitung
Bestimmungsmerkmale: 5 lebhaft blaue Kronblätter 8-15 mm Durchmesser. Schlundschuppen länglich und pinselartig behaart
Weitere Charakterisierung: Krautige Pflanze, Wuchshöhe 30-80, selten 100 cm.
Stängel steif aufrecht, oben stark ästig, rund, wie die ganzrandigen, nicht welligen Blätter grau und stark behaart. Blüten gestielt, lebhaft himmelblau, Kelch bis fast zum Grund geteilt, Kronröhre gerade, wie bei der ähnlichen Gewöhnlichen Ochsenzunge (A.officinalis) mit weißen Schlundschuppen, diese jedoch pinselartig behaart.