Cardamine hirsuta L. (Viermänniges-, behaartes bzw. Garten-Schaumkraut)
Startseite
Artenliste
Familie: Kreuzblütler, Kreuzblütengewächse, Brassicaceae (Cruciferae)
Art: Cardamine hirsuta
1- bis 2jährig, bis 30cm. Kalkhaltige, lückige Rasen, Gärten, Hackfruchtäcker, Weinberge. Kollin-montan(-subalpin)
II-VI. Gesamtes Bundes-und Alpengebiet, in Ausbreitung begriffen, schwer zu bekämpfende Vermehrung in Gärten und Parks. Verbreitung
Bestimmungsmerkmale: Oft violett überlaufene Pflanze mit Rosette und mehreren 2-4-blättrigen Stängeln. Schotenfrüchte steil aufrecht stehend.
Weitere Charakterisierung: Blütentrauben anfangs doldenartig, später verlängert, Blüten mit 4 schmalen Kronblättern, die gelegentlich auch fehlen. Stängelblätter mit einzelnen Haaren. Blätter mit 1-7 rundlichen Fiederpaaren und großem Endabschnitt.
Wissenswertes: Wie beim Spring-Schaumkraut entstehen in der reifen Frucht Spannungen, durch die die Frucht ihre Samen bis über im weit wegschleudert. Ungewollt verbreitet man die Samen auch beim Unkrautzupfen. Durch Berührung platzen die Früchte vorzeitig.