Carduus crispus L. (Name unresolved) [Krause Distel]
Startseite
Artenliste
Familie: Korbblütler (Korbblütengewächse, Asterngewächse) Asteraceae (Compositae)
Art: Carduus crispus, JKI-Pflanzenportrait
Vorkommen Unkrautbestände an Wegen, Schuttplätzen, Ufern, Straßenrändern, gestörte Flächen, Bahngelände. Auf frischen bis feuchten, nährstoffreichen Böden. Häufig. Kollin-montan(-subalpin), 2jährig, 60-180cm,
VII-IX. Gesamtes Bundes- und Alpengebiet, seltener in den Südalpen
Typisch Stängel bis oben stachelig geflügelt, Stacheln weich, Blütenkörbchen knäuelig gehäuft. Hüllblätter laufen in einem Stachel aus.
Beschreibung 1,5-2,5 cm breite Blütenkörbchen mit purpurnen Röhrenblüten. Früchte mit einfachen Haaren. Stängel spinnwebartig behaart. Blätter fiederspaltig oder fiederlappig. Blattunterseite filzig. Blattrand mit weichen Stacheln.
Wissenswertes Unterscheidung der Gattung Carduus und Cirsium anhand der Harrkränze der trockenen Früchte. Carduus = Haare einfach; Cirsium (Kratzdistel) = Haare fedrig gefiedert.
Verwechslung Sumpf-Kratzdistel {Cirsium palustre), Blatt hart, mit gelben Stacheln, Fruchthaare fedrig. (Quelle: Kosmos "Was blüht denn da?", "Das Original" 2008)
.