Catalpa speciosa (Warder ex Barney) Warder ex Engelm. [Prächtiger Trompetenbaum]
Startseite
Artenliste
Familie: Trompetenbaumgewächse Bignoniaceae
Weiterführende Links zu dieser Art: Wikipedia - The Plant List
Verbreitung N-Amerika
Baum 12-18 m
Im Unterschied zur vorigen Art (Gewöhnlicher Trompetenbaum - Catalpa bignonioides - 15-18 m) hat dieser Baum eine schlanke Krone und eine sehr tief gefurchte Rinde. Er stammt aus dem Nordosten der USA und kommt deshalb etwas besser mit frühen Herbstfrösten und kalten Wintern zurecht. Seine duftenden Blüten öffnen sich rund 2 Wochen früher, sind aber weniger zahlreich. Die unterseits behaarten Blätter bleiben auch zerrieben ohne auffallenden Geruch. Meist entwickeln sich nur wenige Früchte. Wie bei allen Trompetenbäumen brechen bei Stürmen und Nassschnee häufig Äste ab. Das Holz selbst ist jedoch sehr dauerhaft. Amerikaner verbauten es um 1900 besonders als Eisenbahnschwellen und Zaunpfähle.
Literaturquelle: Verlag Franckh-Kosmos "Baumführer Europa" M. und R. Spohn 2011