Centaurea jacea L. (Wiesen-Flockenblume)
Startseite
Artenliste
Familie: Korbblütler (Korbblütengewächse, Asterngewächse) Asteraceae (Compositae)
Art: Centaurea jacea
Vorkommen Wiesen, Weiden, magere Rasen, Wegböschungen. Auf nährstoffreichen, meist tiefgründigen, humusreichen Lehmböden an hellen Standorten. Verbreitet. Kollin-montan(-subalpin), Staude, 20-150cm.
VI-IX. Sehr häufig, in allen Bundesländern und in der gesamten Alpenregion. Unterarten
Typisch Äußere Röhrenblüten im Körbchen stark vergrößert, Blätter eiförmig bis lanzettlich. Hüllblatt mit rundlichem Anhängsel.
Beschreibung Blütenkörbchen mit purpurnen Röhrenblüten, 2,5-4cm Durchmesser, Hülle ei- bis kugelförmig, 1,2 bis 2 cm lang. Blätter kahl bis filzig, meist ganzrandig oder entfernt fein gezähnt. Vielgestaltige Art.
Wissenswertes: Die Pflanze liefert wegen ihres Gerbstoffgehalts nur schlechtes Futter. Auf Wiesen erträgt sie 2-maliges Mähen im Jahr, sofern der 1. Schnitt erst im Juli erfolgt. Bei starker Düngung geht sie zurück. Meist besuchen Bienen und Falter die Körbchen, aus deren zentralen Blüten bei Berührung der Pollen herausgeschoben wird. (Quelle: Kosmos "Was blüht denn da?", "Das Original" 2008)
.