Chaenorhinum minus (L.) Lange [Kleiner Orant, Klaffmund] Syn. Linaria minor, Microrrhinum minus
Startseite
Artenliste
Familie: Wegerichgewächse Plantaginaceae
Art: Chaenorhinum minus, JKI-Pflanzenportraits
Vorkommen Äcker, Bahndämme, Ödflächen, Schuttplätze, Erdaushubhaufen, Gärten. Auf mineralreichen, eher trockenen, kalkhaltigen Stein- und Kiesböden. Ziemlich häufig. Kollin-montan(-subalpin), 1jährig, bis 30cm
IV-IX. Ursprünglich mediterran. Gesamtes Bundes- und Alpengebiet, im Norddeutschen Tiefland seltener. Verbreitung
Typisch Abstehend drüsig behaarte Pflanze mit 5-9 mm langen, gesporten Blüten, einzeln auf bis zu 2,5cm langen Stielen.
Beschreibung Blüte weißlila, Röhre dunkler, Unterlippe mit emporgewölbtem, hellgelben Gaumen, Schlund der Blüte unvollständig verschlossen. Pflanze verzweigt.
Wissenswertes Die Blüten bestäuben sich meist selbst. Da sie im Gegensatz zu den Leinkräutern der Gattung Linaria z.B. Gewöhnliches Leinkraut im Schlund nicht vollständig geschlossen sind, heißt die Pflanze auch „Klaffmund". (Quelle: Kosmos "Was blüht denn da?", "Das Original" 2008)
.