Crepis jacquinii subsp. kerneri (Rech.f.) Merxm. [Felsen-Pippau] Syn.: Crepis kerneri
Startseite
Artenliste
Familie: Korbblütler (Korbblüten-, Asterngewächse) Asteraceae (Compositae), Unterfamilie: Cichorioideae
Art: Crepis jacquinii subsp. kerneri
Bis 20cm. Alpenpflanze. Kalkliebend; Steinschuttfluren, Steinrasen, Felsspalten. Montan-alpin
VI-VIII. Mittlere Alpen ab Graubünden ostwärts, im äußersten Osten Unterart ssp. jacqinii (Östlicher Felsen-Pippau). Verbreitung
Artbeschreibung: 5-25 cm hoch, einfach oder verzweigt, 1-3(-6)köpfig. Stängel beblättert und behaart. Untere Blätter lanzettlich, ganzrandig, mittlere tief fiederteilig, mit sehr schmalen, rechtwinklig abstehenden Abschnitten und langem Endzipfel, oberste lineal, ungeteilt. Hülle 7-12 mm lang, graufilzig, abstehend schwarz behaart. Kopf 2-3 cm breit, Blüten gelb, kahl (bei C. terglouensis und C. rhaetica Kronröhre aussen kurz behaart). Früchte 4-5 mm lang, Pappus gelblich-weiss. (Quelle: "info flora" Schweiz).