Dorycnium hirsutum (L.) Ser. [Rauhaariger Backenklee]
Startseite
Artenliste
Familie: Hülsenfrüchtler (Leguminosen) Fabaceae (Leguminosae), Unterfamilie: Faboideae (Schmetterlingsblütler)
Art: Dorycnium hirsutum
Strauch, 0,2-0,5m
Vorkommen Sandküsten, Garigues, Macchien, lichte Wälder.
Merkmale Lang abstehend behaarter Strauch oder Halbstrauch. Blätter sitzend, fast ohne Blattspindel, 5-zählig gefiedert, mit länglichen Blättchen. Blüten zu 4-11 in gestielten Köpfen, Krone mit 11-18 mm langer Fahne, wie die Flügel weiß bis rosa, Schiffchen mit dunkelroter, stumpfer Spitze, Flügel innen mit einer taschenförmigen Längsfalte (Name). Kelchzähne ungleich lang. Hülse länglich-eiförmig, 6-12 mm.
Weitere Arten Kurz behaart ist der Griechische Backenklee D. graecum (L.) Sm., Blätter ebenfalls ± ohne Spindel, Blüten kopfig zu 10-24, mit weißer, 6-7 mm langer Krone, Kelchzähne gleich lang, Hülse länglich, 5-7 mm (Balkanhalbinsel, Anatolien).
Ähnlich auch der Aufrechte Backenklee D. rectum (L.)Sm., aber Stängelblätter mit deutlicher, 5-10 mm langer Spindel, Blüten zu 18-35, mit weißer oder rosa 5-6 mm langer Krone, Kelchzähne gleich lang, Hülse lineal, die Klappen zur Reifezeit gedreht, 10-20 mm lang. Pflanze 0,3-2 m hoch, nur am Grund verholzt, Mittelmeergebiet. (Quelle: Kosmos "Die neue Kosmos-Mittelmeerflora" 2008).