Epilobium angustifolium L. (Schmalblättriges Weidenröschen)
Startseite
Artenliste
Familie: Nachtkerzengewächse Onagraceae
Art: Epilobium angustifolium
Vorkommen Waldlichtungen. Kahlschläge, Sturmwurfflächen. Waldwege, Ufer. Auf frischen, kalkarmen Böden. Häufig. Wächst meist in großen Beständen. Kollin-montan, Staude, 60-120cm
VI-IX. Häufig im gesamten Bundes- und Alpengebiet, an seinem Standort oft in platzgreifenden Beständen. Verbreitung
Typisch Lange Trauben mit rosa bis purpurfarbenen. 2-3 cm großen, später zweiseitg symetrischen Blüten.
Beschreibung Blüten nur anfangs strahlig-symmetrisch. Narbe mit 4 sternförmigen Ästen. Stängel aufrecht, kahl, Blätter wechselständig, Unterseite blaugrün, 8-15cm lang. Kapselfrüchte undeutlich vierkantig.
Wissenswertes Eine Pflanze kann viele Tausend Samen bilden, die bis 10 km weit fliegen können. In Russland verwendete man die Blätter für „Koptischen Tee", einen Ersatz für Schwarzen Tee. Junge Blätter und Triebe eignen sich auch für Wildgemüse. In der Volksheilkunde wird die Pflanze gegen Prostatavergrößerungen empfohlen. (Quelle: Kosmos "Was blüht denn da?", "Das Original" 2008)
.