Galeopsis tetrahit L. (Stechender/Gewöhnlicher Hohlzahn)
Startseite
Artenliste
Familie: Lippenblütler (Lippenblütengewächse) Lamiaceae (Labiatae)
Art: Galeopsis tetrahit, JKI-Pflanzenportraits
Vorkommen Äcker, Schuttplätze, Lichtungen, Wege, Ödflächen. Stickstoffzeiger. Verbreitet. Kollin-montan-subalpin, 1jährig, 10-70cm.
VI-X. Häufig im gesamten Bundes- und Alpengebiet, die häufigste Art der Gattung. Verbreitung
Typisch Unterlippe mit 2 hohlen, kegelförmigen Zähnen, Stängel unter dem Blattansatz deutlich verdickt, borstig.
Beschreibung Rosa bis purpurne, seltener ganz weiße, 1,5-2 cm lange Blüten zu 6-15 quirlig in den Achseln der oberen Blätter. Kelchzähne stachelig begrannt. Blätter gekreuzt gegenständig, eiförmig bis breit lanzettlich.
Wissenswertes Tiere bleiben an den Borsten und dem stacheligen Kelch hängen, die elastischen Stängel biegen sich, schnellen dann zurück und schleudern die Früchtchen aus den Kelchen. Die Art entstand als natürliche Kreuzung aus Weichhaarigem und Buntem Hohlzahn. Sie vereint das Erbgut beider Arten und tritt viel häufiger auf als diese.
Verwechslung Weichhaariger Hohlzahn (Caleopsis pubescens), Stängel höchstens schwach verdickt, Blätter unterseits dicht abstehend behaart. (Quelle: Kosmos "Was blüht denn da?", "Das Original" 2008)
.