Geum urbanum L. (Echte Nelkenwurz)
Startseite
Artenliste
Familie: Rosengewächse Rosaceae
Art: Geum urbanum
Vorkommen Wälder, Zäune, Mauern, Ödflächen. Zeigt Nährstoffreichtum an. Verbreitet. Kollin-montan(-subalpin), Staude, 30-120cm
V-IX. Sehr häufig im gesamten Bundes- und Alpengebiet. Verbreitung
Typisch Sparriger Stängel mit sehr lockerem Blütenstand, Kelch- und Kronblätter etwa gleich lang. Früchtchenkopf klettenartig, aufrecht, bleibender Griffel mit Haaren.
Beschreibung Meist 2-6 aufrechte, 1-2 cm breite Blüten. Stängel aufrecht, weich behaart. Grundblätter unterbrochen gefiedert mit 1-5 Paar ungleich großer Seitenfiedern und großem, meist 3-teiligem Endblatt.
Wissenswertes: Die Früchte bleiben an Tieren hängen. Die Wurzeln enthalten Gein. Aus ihm entsteht beim Trocknen das ätherische Öl Eugenol. Dieses verleiht Gewürznelken (Syzygium aromaticum) ihren typischen Geruch. Obwohl die Wurzeln rund 100 mal weniger Eugenol enthalten, wurden sie früher als Ersatz für das tropische Gewürz verwendet. Sie helfen auch gegen Zahnfleischentzündungen. Wurzelauszüge eignen sich als Zusatz für Zahnpasta oder Likör. (Quelle: Kosmos "Was blüht denn da?", "Das Original" 2008)
.