Impatiens noli-tangere L. (Großblütiges Springkraut, Rührmichnichtan)
Startseite
Artenliste
Familie: Balsaminengewächse Balsaminaceae
Art: Impatiens noli-tangere
1jährig, bis 100cm. Schlucht- und Auwälder, feuchte Waldwege. Kollin-montan(-subalpin)
VI-VIII. Im gesamten Bundes- und Alpengebiet verbreitet. Im Gegensatz zu den anderen Impatiens-Arten heimisch. Verbreitung
Bestimmungsmerkmale: Rot punktierte, hängende, trichterförmige, 2,5 - 3 cm lange Blüten mit hakig gekrümmtem Sporn.
Weitere Charakterisierung: Blüten zu 1-4. Frucht 2-3 cm lang. Blätter eiförmig, dünn, etwas durchscheinend, kahl, stumpf gezähnt. Stängel oft rötlich überlaufen
Wissenswertes: In den reifenden Kapselfrüchten der Springkräuter bauen sich Spannungen auf. Plötzlich von selbst oder bei Berührung trennen sich die 5 Fruchtblätter, rollen sich ruckartig ein und schleudern die Samen bis über 3 m weit weg. Der Blattrand ist bei hoher Luftfeuchtigkeit häufig mit Wassertröpfchen besetzt. Dabei handelt es sich nicht um Tau, sondern um aktiv ausgeschiedenes Wasser.