Larix kaempferi (Lamb.) Carrière (Japanische Lärche)
Startseite
Artenliste
Familie: Kieferngewächse Pinaceae
Art: Larix kaempferi
Vorkommen Stammt aus Japan. Bei uns in Parks und als Forstbaum angepflanzt. Baum, bis 30m

Verbreitung: Heimat ist Zentral-Honshu in Japan.
Typisch Nadeln zu je 40-50 in Büscheln, färben sich im Herbst goldgelb und fallen ab. Männliche Blüten gelb, weiblicher Blütenstand grünlich, kaum rot überlaufen.
Beschreibung Krone kegelförmig, im Alter breit. Reife Zapfen 2-3,5 cm lang, anfangs eiförmig, später durch zurückgeschlagene Schuppen rosettig. Nadeln 1,5-3,5 cm lang.
Wissenswertes Wächst rascher als die Europäische Lärche und ist weniger anfällig gegen Lärchenkrebs. Diese Krankheit führt durch Wucherungen zu Wertverlusten des Holzes. In niederschlagsreichen Gebieten wird sie mitunter häufiger gepflanzt als ihre europäische Verwandte.
Verwechslung Europäische Lärche (Larix decidua), Nadeln grün, Zapfen mit an liegenden Schuppen.(Quelle: Kosmos "Was blüht denn da?", "Das Original" 2008).
Foto Botanischer Garten Ulm 11.05.2017