Lepidium campestre (L.) R.Br. [Feld-Kresse]
Startseite
Artenliste
Familie: Kreuzblütler, Kreuzblütengewächse, Brassicaceae (Cruciferae)
Art: Lepidium campestre
1- bis 2jährig, bis 60cm. Lückige Wegränder, Äcker, Brachen, Bahnareale. Kollin-montan(-subalpin)


IV-VI. Zerstreut im gesamten Bundes- und Alpengebiet, in der Mitte von D am häufigsten. Verbreitung
Bestimmungsmerkmale: Stängel dicht beblättert, obere Blätter mit pfeilförmigem Grund stängelumfassend.
Weitere Charakterisierung: Reichblütige, kurze Trauben, oft mit Seitentrauben, unscheinbare Blüten mit 4 spatelförmigen Kronblättern. Untere Blätter gestielt, zur Blütezeit meist verwelkt. Reife Schötchenfrüchte auf waagerechten Stielen, breit eiförmig, vorn geflügelt und ausgerandet
Wissenswertes: Die Art stammt ursprünglich aus Südeuropa, heute kömmt sie in fast ganz Europa vor. Schon im Mittelalter nannte man verschiedene Pflanzen mit scharf-würzigem Geschmack
"Kresse". Bei der als Salat- und Würzkraut beliebten Garten-Kresse handelt es sich um die nah verwandte Art Lepidium sativum. Diese hat fiederspaltige Blätter.