Lotus maritimus L. (Gelbe Spargelerbse) Syn. Tetragonolobus maritimus
Startseite
Artenliste
Familie: Hülsenfrüchtler (Schmetterlingsblütengewächse, Leguminosen) Fabaceae (Leguminosae)
Art: Lotus maritimus
Vorkommen Magerrasen über Kalk, quellige Stel len in Hängen, Moorwiesen. Auf warmen, basenreichen Böden. Erträgt salzhaltige Standorte. Vor allem im Süden jedoch selten. Kollin-montan(-subalpin), Staude, 10-30cm
V-VII. Gesamte Alpenregion, in D Täler der Alpenflüsse, oberer Neckarraum, Ober- und Hochrhein, Thüringen, Sachsen-Anhalt. Verbreitung
Typisch Blüten einzeln, meist schräg aufwärts gerichtet, 2,5-3cm lang. Hülsenfrucht mit 4 geflügelten Kanten, 4-5cm lang.
Beschreibung Unter jeder hellgelben Blüte ein 3-zähliges Blatt, Fahne sehr groß. Stängel niederliegend bis aufsteigend. Blätter bläulich grün, 5-zählig gefiedert. Unterste Blättchen sitzen am Stängel.
Wissenswertes Aus den größeren Früchten der in Südeuropa beheimateten Roten Spargelerbse Lotus tetragonolobus
lässt sich ein spargelähnlich schmeckendes Gemüse zubereiten. Die heimische Art eignet sich nicht als Gemüse. (Quelle: Kosmos "Was blüht denn da?", "Das Original" 2008)
.