Malus domestica Borkh. (Kultur-Apfel)
Startseite
Artenliste
Familie: Rosengewächse Rosaceae, Unterfamilie Spiraeoideae (Kernobstgewächse, Pyrinae)
Art: Malus domestica
Vorkommen In vielen Sorten kultivierte Obstpflanze, verwildert als Sämling. Bevorzugt nährstoffreiche, lockere Böden in luftfeuchter, geschützter Lage. Flachwurzler. Baum bis 10m

Typisch Kronblätter außen rot überlaufen, Staubbeutel gelb (a). Blätter unterseits weich behaart, Blattrand gesägt
Beschreibung Blüten bis 5 cm breit. Zweige filzig behaart. Blätter gestielt, 4-13 cm lang.
Wissenswertes Die Völker der Jungsteinzeit sammelten Wildäpfelchen, die oft kleiner als Kirschen waren. Bereits in der Antike gab es erste Kulturformen. Heute gehört der Apfel weltweit zu den wichtigsten Obstarten. Die Zahl der Sorten wird auf über 20.000 geschätzt. Verwechslung Holz-Apfel {Malus syluestris), Früchte klein, hart, Zweig endet oft in einem Dorn. (Quelle: Kosmos "Was blüht denn da?", "Das Original" 2008)