Ononis spinosa ssp. procurrens (Wallr.) Briq. [Kriechende Hauhechel] Syn.: Ononis repens
Startseite
Artenliste
Familie: Hülsenfrüchtler (Schmetterlingsblütengewächse, Leguminosen) Fabaceae (Leguminosae)
Art: Ononis repens
Vorkommen Magere Rasen und Weiden, Wege, Böschungen. Auf warmen, mäßig trockenen, oft schweren Böden. Magerkeitszeiger. Ziemlich häufig, vor allem in den Kalkgebieten. Kollin-montan(-subalpin), Staude-Strauch, 30-60cm
V-IX. Gesamtes Bundes- und Alpengebiet, in den südlichen Alpen und im Nordwesten Deutschlands selten. Unterarten
Typisch Pflanze ohne Dornen, drüsig-klebrig behaart, Stängel ringsum behaart. Schmetterlingsblüten meist einzeln, diese 1,5-2cm lang.
Beschreibung Blüten rosa, selten fast weiß. Stängel liegend oder aufsteigend. Untere Blätter 3-z ählig, obere einfach, Blättchen rundlich bis länglich, gezähnt, stark drüsenhaarig.
Wissenswertes Diese Art ist in ihren Ansprüchen flexibler und auch konkurrenzstärker als die Dornige Hauhechel Ononis spinosa. Oft wachsen aber auch beide Arten im gleichen Gebiet. Zwischen ihnen kommt es zur Bastardisierung. Diese Form hat Dornen und ringsum behaarte Stängel. (Quelle: Kosmos "Was blüht denn da?", "Das Original" 2008)
.