Opuntia ficus-indica (L.) Mill. (Echter Feigenkaktus)
Startseite
Artenliste
Familie: Kakteengewächse Cactaceae, Unterfamilie: Cactoideae, Tribus: Opuntieae
Art: Opuntia ficus-indica
Merkmale Häufigster und bekanntester, wenn auch nicht heimischer Vertreter der Kakteen im Mittelmeergebiet. Strauch mit fleischigen, grünen bis graugrünen, flachen, verkehrt eiförmig-länglichen, 20-50 cm langen Stängelgliedern. In den Achseln von bald abfallenden, 5 mm langen pfriemlichen Blättchen kleine Polster von gelblichen, widerhakigen, spröden Borsten, außerdem meist 0-2 kräftige, bleiche, unter 1 cm lange Dornen. Blüten 6-10 cm breit aus zahlreichen gelben oder orange roten Blüten- und Staubblättern, gehäuft an den Rändern der Stängelglieder stehend. Früchte in der Form feigenähnlich ("Kaktusfeigen"}, 5-9 cm groß, gelb bis rot, ebenfalls mit Borstenpolstern besetzt, mit eingesenktem Nabel. Das saftige Fruchtfleisch ist essbar, Vorsicht beim Schälen, die leicht brechenden Borsten verhaken sich in der Haut und rufen Entzündungen hervor. Die Benennung dieser Art hat immer wieder gewechselt. Weitere Arten Besonders im west l. Mittelmeergebiet werden weitere Arten kultiviert, die lokal verwildern. (Quelle: Kosmos "Die neue Kosmos-Mittelmeerflora" 2008).