Phaseolus coccineus L. (Feuerbohne)
Startseite
Artenliste
Familie: Hülsenfrüchtler (Leguminosen) Fabaceae (Leguminosae), Unterfamilie: Faboideae (Schmetterlingsblütler), Tribus: Phaseoleae
Art: Phaseolus coccineus
Vorkommen Ursprünglich Südamerika
Wissenswertes In ihrer tropischen Heimat ist die Feuerbohne zweijährig, bei uns wird sie aber nur einjährig kultiviert. Die Feuerbohne ist eine linkswindende Schlingpflanze, die an einer Kletterhilfe rasch bis zu 3 oder 4m in die Höhe wächst. Die Pflanzenstängel sind zwar kaum verzweigt, da ihre Laubblätter relativ groß sind, entwickelt sie trotzdem ein dichtes Blattwerk. Die Stammform hat leuchtend karminrote Blüten, die lang gestielte Blütentrauben bilden. Jede Einzelblüte wird etwa 1cm lang. In unseren Gärten werden aber auch Zuchtsorten mit anderen Blütenfarben kultiviert, z.B. weiß-blühende Zuchtsorten (Albiflorus oder auch Weiße Reisen), die Sorte Bicolor ist sogar zweifarbig in Rot und Weiß. Die sich daraus entwickelnden Früchte gleichen unseren Bohnenhülsen und enthalten flache Samen in Rosa, die teilweise außerdem dunkel gesprenkelt oder marmoriert sind.