Pisum sativum L. (Futtererbse) Syn.: Pisum sativum ssp. arvense
Startseite
Artenliste
Familie: Hülsenfrüchtler (Schmetterlingsblütengewächse, Leguminosen) Fabaceae (Leguminosae)
Art: Pisum sativum
Ursprünglich aus Kleinasien stammend, ist die Erbse seit Jahrtausenden eine wichtige Nutzpflanze
Artbeschreibung: Stängel 30–150 (200) cm, niederliegend oder kletternd, kahl, bläulich-grün. Blätter paarig gefiedert, mit (1–) 2–3 Fiederpaaren und verzweigter Ranke. Teilblätter breit-oval, 2–6 cm lang. Nebenblätter grösser als die unteren Teilblätter, den Stängel mit grossen Zipfeln umfassend. Blüten zu 1–3, weiss oder rötlich, ein- oder 2farbig, wohlriechend, 1,5–3 cm lang, in wenigblütigen, gestielten Trauben. Frucht 5–10 cm lang. Samen (Erbsen) kugelig oder vieleckig.(Quelle: "info flora" Schweiz