Sambucus ebulus L. (Zwerg-Holunder oder Attich)
Startseite
Artenliste
Familie: Moschuskrautgewächse Adoxaceae (Vormals Caprifoliaceae, Geißblattgewächse)
Art: Sambucus ebulus
Bis 200cm. Nährstoffreiche, kalkhaltige Gebüsch- und Waldränder, Waldwege, Bahnanlagen. Kollin-montan
VI-VIII. Süddeutschland bis zum Sauerland, auch Niederrhein, nicht in Silikatgebirgen, zerstreut in den Alpen. Verbreitung
Bestimmungsmerkmale: Bis 2m hoch. Etwa 7 mm große, weiß, gelblich oder schwach rosa Blüten mit purpurnen Staubbeuteln in einer 5-10cm breiten, flachen Scheindolde.
Weitere Charakterisierung: Fruchtstand aufrecht oder abstehend, mit roten Ästen. Stängel nicht holzig, gerade, unverzweigt. Blätter unpaarig gefiedert, gegenständig, bis 30 cm lang. Frucht eine 5-7 mm große, schwarze Beere (Steinfrucht).
Wissenswertes: Die Früchte enthalten bittere Glykoside, die zu Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Schwindel und Herz-Beschwerden führen. Besonders giftig ist die Pflanze für Pferde.