Silene viscaria (L.) Jess. [Gewöhnliche Pechnelke]
Startseite
Artenliste
Familie: Nelkengewächse Caryophyllaceae, Unterfamilie: Caryophylloideae
Art: Lychnis viscaria
Vorkommen Magerrasen und magere Weiden, Heiden, lichte Gebüsche, Waldränder. Auf trockenen, kalkarmen Böden. Vor allem in den Silikatgebieten im Osten zerstreut, sonst selten. Staude, 30-60cm, schwach giftig
V-VII.Zerstreut in den Alpen, in D v.a. östl. Silikatgebiete vom Bayer. über Thüringer Wald bis Erzgebirge. Verbreitung
Typisch Stängel unter den oberen Blättern mit einem schwarzroten, klebrigen Ring.
Beschreibung 18-20 mm große purpurrosa Blüten mit ausgerandeten Kronblättern (Schuppen am Schlundeingang) in längeren, rispigen Blütenständen mit gegenständigen Hauptästen. Blätter in Grundrosette und gegenständig am Stängel.
Wissenswertes Oft findet man am Stängel klebende kleine Insekten. Möglicherweise soll der klebrige Bereich sie daran hindern, hinaufzukrabbeln und die Blüten- oder Fruchtstände zu plündern. Für Gärten gibt es auch Züchtungen mit weißen oder gefüllten Blüten. (Quelle: Kosmos "Was blüht denn da?", "Das Original" 2008).