Solanum americanum Mill. (Schwarzer Nachtschatten) Syn.: Solanum nigrum
Startseite
Artenliste
Familie: Nachtschattengewächse Solanaceae
Art: Solanum nigrum, JKI-Pflanzenportraits
Vorkommen Lückige Unkrautbestände an Schuttplätzen, Gärten, Äckern, Weinbergen. Auf mäßig trockenen Böden. Stickstoffzeiger. Verbreitet in den wärmeren Gegenden. Kollin-montan, 1jährig, bis 80cm, giftig
VI-X. Gesamtes Bundes- und Alpengebiet, in D von Nord nach Süd abnehmend. Verbreitung
Typisch Weiße Blüten mit ausgebreiteten Kronzipfeln. Unreife grüne und reife schwarze, bis zu 1cm große Beeren meist gleichzeitig.
Beschreibung Krone 10-15 mm groß. Pflanze dunkelgrün, oft violett überlaufen, behaart oder kahl. Stängel aufrecht, undeutlich kantig, stark verzweigt. Blatt eiförmig-rhombisch, bis 3-eckig.
Wissenswertes Die Pflanze enthält giftige Alkaloide, allerdings schwankt der Gehalt je nach Herkunft und Reifezustand der Früchte. Bestimmte Sippen dienen sogar als Nahrungspflanzen. (Quelle: Kosmos "Was blüht denn da?", "Das Original" 2008).