Sonchus oleraceus (L.)L. [Kohl-Gänsedistel]
Startseite
Artenliste
Familie: Korbblütler (Korbblütengewächse, Asterngewächse) Asteraceae (Compositae)
Art: Sonchus oleraceus
1- bis 2jährig, bis 100cm. Kalkhaltige Böden. Äcker, Wegränder, Ödland, Mauern. Kollin-montan(-subalpin)
V-X. Ziemlich häufig im gesamten Bundes- und Alpengebiet. Verbreitung
Bestimmungsmerkmale: Blätter meist fiederteilig, mit breiten, zugespitzten Zipfeln stängelumfassend.
Weitere Charakterisierung: Rispe mit 1,5-2,5 cm breiten Körbchen. Zungenblüten aussen oft rötlich. Früchte mit weißem Haarkranz. Stängel hohl. Pflanze mit Milchsaft. Blätter, weich, kahl, oben matt dunkelgrün, unten heller blaugrün. Blattrand spitz gezähnt, aber nicht stechend dornig.
Wissenswertes Blätter, Stängel und Wurzeln können als Gemüse oder Suppeneinlage verwendet werden (lat. oleraceus - als Gemüse gebraucht).
Früher Viehfutter "Gänsedistel". Die griechische Volksmedizin verwendete den Saft der Pflanze als Antidot bei Skorpionbissen.