Sorghum bicolor (L.) Moench [Gewöhnliche Mohrenhirse]
Startseite
Artenliste
Familie: Süßgräser Poaceae
Art: Sorghum bicolor
Vorkommen Stammt aus Afrika und ist dort sowie in Amerika, Asien und Europa in trockeneren, warmen und gemäßigten Klimagebieten als Futtergras verbreitet.
Beschreibung: Sorghum bicolor ist ein einjähriges Rispengras und erreicht mit seinen markgefüllten Stängeln (bis 3cm Durchmesser) Wuchshöhen bis zu 5m (seltener auch höher), dabei kann sich die Pflanze an der Basis bestocken. Die lanzettförmigen Blätter von 30-100cm Länge sind distich (zweizeilig) am Stängel angeordnet, und an den höheren Nodien können auch Seitentriebe entstehen. Die Wurzeln sind sehr tiefreichend und es werden keine Rhizome ausgebildet. Insgesamt kann der Habitus als sehr maisähnlich beschrieben werden (Mais wird auch der Unterfamilie Panicoidea zugeordnet). Die anemophilen Blüten der Pflanze stehen terminal in einer 10-60cm langen Rispe, die mehr oder weniger kompakt gebaut sein kann. Sie setzt sich aus vielen Ästchen zusammen, die je zwei Ährchen tragen, das untere bildet zwei männliche Blüten (z.T. steril) und das obere eine zwittrige Blüte. Um Selbstbestäubung bei den zwittrigen Blüten zu vermeiden wird der Pollen erst freigesetzt, wenn die federige Narbe nicht mehr empfänglich ist. Aus je einem oberständigen Fruchtknoten entsteht dann eine runde, ca. 3-8 mm große Karyopse die weißlich, gelblich oder rötlich gefärbt sein kann. (Quelle Uni Marburg).