Stachys recta L. (Aufrechter Ziest)
Startseite
Artenliste
Familie: Lippenblütler (Lippenblütengewächse) Lamiaceae (Labiatae)
Art: Stachys recta
Vorkommen Gebüsch- und Waldränder, Magerrasen, lichte Wälder.Auf eher trockenen, basenreichen Böden an meist sonnigen, warmen Standorten. Zerstreut in den Kalkgebieten. Kollin-montan(-subalpin), Staude, 20-60cm
VI-X. Gesamte Alpenregion, in D vom Süden bis zum Harzvorland, auch Brandenburg, nicht in Silikat-Mittelgebirgen. Unterarten. Verbreitung
Typisch Pflanze rauhaari g, viele Quirle mit 1-2 cm langen Blüten locker übereinander. Kelch mit stechend begranten Zähnen.
Beschreibung Blüte hellgelb bis weißlich, kurz behaart. Stängel einfach oder verzweigt, 4-kantig. Blätter länglich, lanzettlich, gekreuzt gegenständig, sitzend oder kurz gestielt, Rand fein gezähnt.
Wissenswertes Die Pflanze ist mit bis zu 2 m tiefen Wurzeln und runzeligen Blättern an trockene Standorte angepasst. Im 16. Jh. galt sie als wirksame Heilpflanze bei verwundeten Gliedern.
Verwechslung Einjähriger Ziest (Stachys annua), Pflanze weichhaarig bis fast kahl, nur bis etwa 30 cm hoch. Auf Äckern und Schuttplätzen an sommerwarmen Standorten. Selten. (Quelle: Kosmos "Was blüht denn da?", "Das Original" 2008)
.