Stipa pennata L. (Gewöhnliches-, echtes Federgras)
Startseite
Artenliste
Familie: Süßgräser Poaceae
Art: Stipa pennata
Vorkommen Sehr warme Trockenrasen, sonnige Felshänge, Felsrasen auf basenreichem, oft kalkhaltigem Boden. In Mitteleuropa sehr selten, Hauptverbreitung in den Steppen im Osten. Kollin(-montan), Staude, 25-100cm
V-VII Osteuropäisch, asiatisch Verbreitung
Typisch Dicht fedrig behaarte, bis 40 cm lange, bogig überhängende Grannen. Jedes Ährchen mit einer sehr langen und 2 kürzeren Grannen.
Beschreibung Rispe mit wenigen Ährchen. Blätter blaugrün, meist eingerollt, steif. Grannen nicht ineinander verhakt. Bildet kleine dichte Horste.
Wissenswertes In feuchtem Zustand liegen die Haare den Grannen an, bei Trockenheit spreizen sie sich ab und verwandeln die Grannen in Flugorgane. Liegt die Frucht auf dem Boden, kann sie sich in ihn einbohren, ähnlich wie die des Flug-Hafers (Avena fatua).
Verwechslung Haar-Pfriemengras (Stipa capillata) mit nicht fedrig behaarten, 10-15 cm langen, oft ineinander verhakten Grannen. (Quelle: Kosmos "Was blüht denn da?", "Das Original" 2008).