Symphyotrichum novi-belgii (L.) G.L.Nesom [Neubelgien-Herbstaster] Syn.: Aster novi-belgii L.
Startseite
Artenliste
Familie: Korbblütler (Korbblütengewächse, Asterngewächse) Asteraceae (Compositae)
Art: Symphyotrichum novi-belgii
Bis 150cm. Nährstoffreiche Böden in gartennahem Ödland, Ufergebüsche, lichte Stellen in Auwäldern. Kollin
VIII-X. Heimat Nordamerika. Als Gartenflüchtling zerstreut in allen Bundesländern, häufiger als die anderen Herbstaster-Arten
Bestimmungsmerkmale: 2-3 cm breite Blütenkörbchen mit schmalen, meist lila Zungenblüten, bilden Rispen.
Weitere Charakterisierung: 25-35 etwas über 1 mm breite Zungenblüten. Stängel kräftig, oben verzweigt. Blätter lanzettlich bis eiförmig, ziemlich kahl, die oberen meist etwas stängelumfassend, ohne Drüsenhaare.
Wissenswertes: Stammt aus Nordamerika. Seit Ende 17-Jh. Zierpflanze in Europa. Im 19.Jh. verwildert und als Neubürger (Neophyt) eingebürgert an Ufern, Schuttplätzen, Bahndämmen.