Vicia pannonica Crantz (Ungarische Wicke)
Startseite
Artenliste
Familie: Hülsenfrüchtler (Leguminosen) Fabaceae (Leguminosae), Unterfamilie: Faboideae (Schmetterlingsblütler), Tribus: Fabeae
Art: Vicia pannonica
1jährig, bis 50cm. Weinberge, Äcker, lückige Halbtrockenrasen. Kollin-montan(-subalpin)
IV-VII. Herkunft ostmediterran. Selten und unbeständig, neuerdings zur Bodenverbesserung in Weinbergen kultiviert und verwildernd. Verbreitung
Artbeschreibung: Stängel 20-50 cm, niederliegend, aufsteigend oder kletternd. Blätter paarig gefiedert, mit 5-9 Fiederpaaren und Endranke. Teilblätter oval, 2,5-5mal so lang wie breit, die oberen meist nicht ausgerandet, bis 2 mm lang weich behaart. Blüten zu 2-4 in den Blattwinkeln, 1,5-2,5 cm lang, blassgelb, mit braun gestreifter Fahne, oder rotviolett (var. purpurascens (DC.) Ser.). Fahne aussen behaart. Frucht hängend, lang behaart, 2-8samig, 2,5-4 cm lang. (Quelle: "info flora" Schweiz).