Viola biflora L. (Zweiblütiges Veilchen)
Startseite
Artenliste
Familie: Veilchengewächse Violaceae, Unterfamilie: Violoideae
Art: Viola biflora
Bis 20cm. Alpenpflanze. Sickerfeuchter Steinschutt, Rieselfluren, Wälder, Gebüsche. (Montan-)subalpin-alpin
IV-VIII. Gesamtes Alpengebiet, in D sehr selten, Elbsandsteingebirge. Verbreitung
Artbeschreibung: 5–20 cm hoch, mit deutlich ausgebildetem, dünnem Stängel, unverzweigt, kahl, 1–2blütig. Blätter nierenförmig, Durchmesser bis 4 cm, zerstreut behaart. Nebenblätter klein, lanzettlich, ganzrandig. Blüten gelb mit dunklen Adern, Stiele 1–2mal so lang wie das nächste Blatt. Die seitlichen Kronblätter schief aufwärts gerichtet. Kelchblätter spitz. Frucht an aufrechtem Stiel, spitz, kahl. (Quelle: "info flora" Schweiz).