Cerastium arvense L. (Acker-Hornkraut)
Startseite
Artenliste
Familie: Nelkengewächse Caryophyllaceae
Art: Cerastium arvense, JKI-Pflanzenportraits
Vorkommen Wege, Böschungen, an und auf Mauern, in lückigen Rasen, auf Ameisenhaufen. Auf eher trockenen, basenreichen Böden. Ziemlich häufig von der Ebene bis ins Gebirge. Kollin-montan, Staude, 5-30cm
IV-VIII. Ziemlich häufig im gesamten Bundes- und Alpengebiet. Formenreich, verschiedene Unterarten. Verbreitung
Typisch Grauflaumige Pflanze, Blüten mit l0-15 mm langen, 2-spa ltigen Kronblättern.
Beschreibung Blütenstand gabelig. Kronblätter doppelt so lang wie der Kelch, 5 Griffel. Frucht hornförmig. Pflanze mit nichtblühenden Aus lä ufern. Stängel rund. Blätter 10-30 mm lang, gegenständig, Blattbüschel in den Blattachsen
Wissenswertes: Bei Trockenheit spreizen sich die 10 Zähne der Kapselfrüchte auseinander und die Samen werden vom Wind ausgebreitet. Wächst oft auf Ameisenhaufen.
Verwechslung Große Sternmiere (Stellaria holostea) mit 4-kantigem Stängel und fast kahlen Blättern. (Quelle: Kosmos "Was blüht denn da?", "Das Original" 2008)
.