Prunella vulgaris L. (Kleine bzw. Gewöhnliche Braunelle)
Startseite
Artenliste
Familie: Lippenblütler (Lippenblütengewächse) Lamiaceae (Labiatae)
Art: Prunella vulgaris, JKI-Pflanzenportraits
Vorkommen Wiesen, Weiden, Parks, Garten rasen, Ufer, Waldwege. Auf frischen oder feuchten Böden an hellen Standorten. Zeigt Nährstoffreichtum an. Pionierpflanze. Verbreitet. Kollin-montan-subalpin, Staude, 5-30cm
VI-X. Häufig im gesamten Bundes- und Alpengebiet. Verbreitung
Typisch Blütenstand aus kopfig gehäuften Blütenquirlen, dem obersten Blattpaar aufsitzend, Blüte 0,7-1,6cm lang.
Beschreibung Quirle mit je 4-6 blau- oder purpurvioletten Lippenblüten, Kronröhre gerade, Oberlippe helmförmig, Unterlippe 3-teilig. Pflanze zerstreut behaart. Blätter gegenständig, ganzrndig, oder kurz gezähnt.
Wissenswertes Der Kelch um die Früchtchen öffnet sich nur bei Feuchtigkeit. Wird er von Tropfen getroffen, biegt er sich nach unten. Beim Zurückschnellen schleudert er anschließend die Früchtchen aus. Feucht sind sie klebrig und bleiben z.B. an Schuhsohlen haften.
Verwechslung Großblütige Braunelle (Prunella grandiflora), Blüte 2-2,5 cm lang, oberes Blattpaar abgerückt. (Quelle: Kosmos "Was blüht denn da?", "Das Original" 2008)
.